An dieser Stelle möchten wir euch, nach und nach, Berichte von unseren Welpenbesitzern einstellen, um euch einen einblick in das Wesen des Wällers zu geben. Die Texte sind alle Originaltexte der Besitzer.

 

                                                                              

Zum ersten Geburtstag von    unserem D-Wurf

                             ein Bericht von Sabine mit Malou

                                                  ganz lieben Dank dafür!!!!!!

 

 

Liebe Birgit, lieber Martin,

bald wird Malou ein Jahr und wir freuen uns schon dass wir alle gemeinsam burzeln.

Das erste Jahr war super schön und voller Waellerpower XXL.

Malou hat sich zu einer tollen Hündin entwickelt, die draußen sehr temperamentvoll toben kann, im Haus aber sehr ruhig ist.

Auf unserem Grundstück ist sie sehr wachsam und wir können uns zu hundert Prozent darauf verlassen, dass niemand unangemeldet unser Grundstück betritt.

Seit sie 8 Monate ist haben wir angefangen mit ihr unsere Schafe zu hüten, was sie sehr gerne und mit viel Spaß macht. Sie ist noch sehr ungestüm, lässt sich aber gut auf die Schafe ein und ich denke in einem Jahr wird sie diese zuverlässig dahin treiben wo sie hin sollen.

In der Hundeschule ist sie wie ich finde manchmal ein ganz schöner Streber. Sie begreift schneller als ich was von ihr verlangt wird. Aber da Birgit nicht nur gut weiß wie man die Übungen dem Hund näher bringt,  sondern auch gut damit umgehen kann  das Frauchen ein absoluter Bewegungslegastheniker ist, erklärt sie es Frauchen halt auch noch mal gaaaaanz langsam und geduldig.

Malou kann aber auch seeehr stur sein. Wenn ich sage: “ Sitz „ schaut sie mich an und man kann an ihrem Blick sehen………meint die etwa mich?????

Alles in allem haben wir mit ihr einen treuen Freund und Weggefährten bekommen.

Man kann sie überall mit hinnehmen und sie verhält sich toll. In diesem Urlaub hat sie auch das Element Wasser lieben gelernt.

Ihr habt die Welpen mit ganz viel Liebe und unsagbar tollen Ideen so ideal auf ihr Hundeleben vorbereitet, wie man es nur selten erlebt. Bei euch steht wirklich der Hund im Vordergrund und nicht die kommerzielle Seite.

Nur durch euer Engagement haben sie in den wichtigen ersten acht Wochen alles mit auf den Weg bekommen was sie brauchten, um sich zu so tollen Hunden zu entwickeln, die sie jetzt sind.

Ich freue mich schon auf die nächsten Jahre mit gaanz viel Waellerpower und mit euch.

Ganz liebe Grüße Olaf und Sabine und natürlich Malou

 

 Belisha von der wilden 13

Belisha" kam als letzer Welpe - etwas verspätet - auf die Welt.

Auch heute - als 2 Jährige - ist sie morgens total verschlafen und reagiert erst, wenn Frauchen die Tür nach draußen öffnet.

 

ABER DANN GEHT DIE POST AB !!!!

 

Belisha ist gegenüber Fremden (Hunden als auch Menschen) total lieb. Sie ist sehr geduldig mit kleinen Kindern und jungen Hunden, die mit ihr viel mehr anstellen dürfen als die Erwachsenen .

 

Sie ist kein Wachhund und bellt so gut wie nie.  

Sie braucht Bewegung und Beschäftigung.

Bei Agility ist sie kaum zu bremsen und Frauchen kommt meistens nicht hinterher...

Sie liebt Wasser jeglicher Art.

Beim Wandern zeigt sie konditionell überhaupt keine Müdigkeit, auch nach langen Märschen.

Joggen ist für sie ein Spaziergang.

Sie bleibt zuverlässig mehrere Stunden alleine, auch im Ferienhaus.

Ihr Fell hätte wohl für zwei Hunde gereicht...es wundervoll lang und seidig, muß aber täglich gebürstet werden, damit es nicht verfilzt.

Alles in Allem ist Belisha für alle sportlichen Menschen ein sensibler aber umkomplizierter Traumhund.

Für Couchpotatoes ist sie definitif nicht geeignet.  

Gerne dürfen uns künftige Welpenbesitzer telefonisch kontaktieren, um mehr über unseren Schatz zu erfahren.

Kontakt: 06198 /349418 

Originaltext und Bildmaterial : Marion Teutsch

 

Danke an Marion und Thomas Teutsch für die schönen Bilder und den Bericht!!!!