Hier nun Fotos und Berichte von unseren D´s nach ihrem Auszug!!

Hier nun der erste Bericht von Christiane und Rudi!!!!

Rudi mit Kumpel Max.

Der nächste Bericht kommt nun von Anja und Danu!!!

 

Hallo Birgit und Martin,

 

nun ist Danu schon eine Woche bei uns und wir haben mit ihr schon viele Sachen erlebt. Hier ein kleiner Bericht.

 

Wie schon geschrieben war die Heimfahrt am 19.09. überhaupt kein Problem. Nach kurzem Weinen und aus dem Fenster schauen, ist sie im Fußraum eingeschlafen und hat auch den Stau verschlafen. 

Wir waren dann viel im Garten, haben gespielt und sie hat ihr neues Reich ausgiebig inspiziert. Sehr interessant ist der Gartenteich, den wie dann gleich noch abgesichert haben. Aber es reicht bei ihr auch ein "NEIN". Nur sicher ist eben sicher. 

 

Die Nächte sind problemlos. Meistens schläft sie durch. Wenn nicht, ich höre ja sowieso alles. Dann gehen wir vor die Tür und nach dem Geschäft legt sie sich wieder in ihr Körbchen. 

 

Am Montag waren wir zur Schulanmeldung mit unserem Kind. Danu durfte mit ins Sekretariat. Dort schlief sie die ganze Zeit auf ihrer Decke zwischen unseren Füßen. Wirklich absolut brav die Kleine.

 

Das Wetter war dann ja fürchterlich nass und kalt. Das mochte Danu dann auch nicht. Jede trockene Minute waren wir aber im Garten oder Wald. Unsere Hasen lieb sie abgöttisch. Oft sitzt sie vor dem Stall oder beobachtet sie im Auslauf.

Mit unserer alten Hündin Bonny ist es noch etwas schwierig. Bonny akzeptiert zwar den neuen Mitbewohner aber Körperkontakt möchte sie noch nicht. Danu nähert sich immer ganz vorsichtig aber unsere alte Dame läuft dann weg. Da sie der Kleinen aber auch nicht sagt " lass mich in Ruhe ", denkt Danu sie will spielen und Bonny rennt dann in Sicherheit. Das versteht Danu dann nicht. Ich denke, Bonny braucht noch etwas Zeit.

 

Eine tolle und dicke Freundschaft entwickelt sich aber mit dem Nachbarhund. Eine kleine 5 Monate alte Dackelhündin. Die zwei spielen und toben, dass ist einfach nur schön.

 

Autofahren ist auch kein Thema. Ich nehme sie überall mit. Manchmal muss sie auch mal kurz alleine bleiben, dann legt sie sich hin und schläft.

 

Am Donnerstag waren wir das erste Mal beim Welpenkurs. War alles super. Sie ist von den anderen Hunden sehr nett aufgenommen worden. Kein knurren und bellen, alle wollten nur mit ihr spielen. Da ich meine Kamera vergessen hatte, werde ich nächste Woche Bilder machen. 

 

Heute waren wir mit ihr beim Erntedankumzug, da Cedric mit dem Kindergarten dabei war. Sie hat das ganz soverän gemeistert. Die Leute, die vielen verschiedenen Geräusche, die Kapelle alles kein Problem. Den größten Teil verbrachte sie auf dem Arm meines Mannes, ist aber auch toll am Rand des Umzugs mitgelaufen. Jetzt ist sie Knülle und schläft tief und fest in ihrem Kennel im Wohnzimmer. 

 

Alles in allem eine aufregende und schöne Woche mit einem super tollen jungen Hund. 

Sie zieht hier bei uns nur so alle Blicke auf sich und ich bin schon am überlegen mir ein Schild um den Hals zu hängen mit der Beschreibung, was ein Wäller ist. 

 

Ich schicke Euch auch ein paar Bilder mit. Leider funktioniert die Übertragung von Handy auf PC zur Zeit nicht richtig. Der Rest Fotos dann per WhatsApp.

 

Ganz Liebe Grüße aus dem bergischen von 

den Abras und Danu

 

GAnz lieben Dank an euch für den Bericht. Uns geht das  Herz auf!!!!